Zivilcourage führt zu Festnahme : Radfahrer verfolgt jugendliche Handtaschenräuber

Für drei junge Räuber hat der Beutezug in der Nacht zu Dienstag in Prenzlauer Berg auf der Polizeiwache geendet - weil ein Radfahrer aufmerksam war.

Ein Radfahrer hatte beobachtet, wie zwei Brüder im Alter von 18 und 15 Jahren sowie ein 16-jähriger Komplize in der Dunckerstraße in Prenzlauer Berg einer Frau die Handtasche entreißen wollten, wie die Polizei am Dienstagmorgen mitteilte.

Der 52-jährige Zeuge alarmierte die Polizei. Sein Hinzukommen und die Schreie der Frau vertrieben die Räuber. Der Radfahrer folgte den Tätern, die in der Danziger Straße festgenommen werden konnten. Das Opfer hatte sich mittlerweile vom Tatort entfernt. Die Räuber wurden nach Aufnahme der Personalien wieder auf freien Fuß gesetzt. Der Fall wurde an die Staatsanwaltschaft überwiesen. (Tsp/dapd)

4 Kommentare

Neuester Kommentar