Zivilcourage in Neukölln : Mutige Passanten halten Räuber auf

Passanten haben in Neukölln nach einem versuchten Raub beherzt eingegriffen und den Täter festgehalten. Die Polizei konnte den verhinderten Räuber dann festnehmen.

Der 38-jährige mutmaßliche Täter wurde am Sonntagabend nach einem versuchten Raubüberfall auf einen Spätkauf in der Sonnenallee in Neukölln festgenommen. Der Täter hatte gegen 20 Uhr den Angestellten des Geschäfts mit einem Messer bedroht und ihm Faustschläge ins Gesicht versetzt. Das teilte die Polizei am frühen Montagmorgen mit.

Zeugen alarmierten die Polizei. Der 38-Jährige flüchtete ohne Beute, konnte aber von Passanten gefasst und festgehalten werden, bis die Polizei eintraf. (ddp)

4 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben