NACHRICHTEN   :   NACHRICHTEN  

Mehr Schüler wählen Religion

Die Zahl der Schüler, die freiwillig am Religions- und Weltanschauungsunterricht teilnehmen, ist in den letzten zehn Jahren um rund zehn Prozent gestiegen. Die befürchtete Verdrängung des freiwilligen Unterrichts durch das Pflichtfach Ethik habe es also nicht gegeben, sagte Bildungssenator Jürgen Zöllner (SPD). Laut Senatsbildungsverwaltung haben momentan rund 16 500 Schüler freiwillig Unterricht in evangelischer und katholischer Religion sowie dem humanistischen Lebenskundeunterricht. pth

Aufnahmekriterien online

Die Aufnahmekriterien der Sekundarschulen und Gymnasien können von Eltern und künftigen Oberschülern jetzt im Netz nachgelesen werden. Unter www.berlin.de/schulvz sind die Kriterien abrufbar, die von den Schulen selbst festgelegt wurden und gelten, wenn es mehr Anmeldungen als Plätze gibt. Auch der „Schulwegweiser 2011/2012“ ist als Broschüre online zu finden: www.berlin.de/sen/bwf. Die Anmeldungen an den weiterführenden Schulen sind in der Regel vom 1. bis zum 12. März. pth

Zille-Schüler liefen für guten Zweck

Die Schüler der Kreuzberger Heinrich-Zille-Grundschule haben durch die Unterstützung von Verwandten und Freunden bei ihrem Sponsorenlauf knapp 7000 Euro erlaufen. Die Einnahmen sollen zur Hälfte den Opfern der Flutkatastrophe in Pakistan zugutekommen. Der Scheck dafür wurde bereits der Organisation „Ärzte ohne Grenzen“ übergeben. Für die andere Hälfte der Erlöse sollen Sportgeräte für die Schüler gekauft werden.pth

Mehr Medienkompetenz für Kinder

Weil schon für Kinder wichtig ist, zu wissen, wie sie mit dem Internet umgehen, ist das Medienprojekt „Internet-Seepferdchen“ gestartet. Das berlinweite Projekt will die Medienkompetenz von Kindern im Unterricht fördern. Dazu werden Materialien im Netz angeboten, mit denen die Schüler unter Betreuung der Lehrer etwa die Nutzung von Mails und Chats üben können. Wer eine Prüfung im Netz erfolgreich ablegt, bekommt den Seepferdchen-Pass. Mehr Informationen unter www.internet-seepferdchen.de pth

Tage der offenen Tür

Hermann-Hesse-Gymnasium, 8.1., 10-13 Uhr, Böckhstr. 16, Kreuzberg; St. Marienschule (Gymnasium und Sekundarschule), 8.1., 10-14 Uhr, Donaustr. 58, Neukölln; Gabriele-von-Bülow-Gymnasium (mit bilingualem Zug Deutsch-Englisch), 8.1., 10-13 Uhr, Tile-Brügge-Weg 63, Tegel; 6. Integrierte Sekundarschule (ehemals Wolfgang-Borchert- und Wilhelm-Leuschner-Schulen), 8.1., 10-13 Uhr, Borchertweg 2, Spandau; Fritz-Reuter-Oberschule, 12.1., 17 Uhr und 15.1., 9 Uhr, Prendener Str. 29, Neu-Hohenschönhausen; Fritz-Karsen-Gemeinschaftsschule, 14.1., 16-19 Uhr, Onkel-Bräsig-Str. 76-78, Britz; Diesterweg-Gymnasium, 15.1., 10-13 Uhr, Putbusser Str. 12, Gesundbrunnen; Hildegard-Wegscheider-Gymnasium, 15.1., 11-14 Uhr, Lassenstr. 16-20, Charlottenburg-Wilmersdorf. pth

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben