Schule : Alle Diesel haben einen Partikelfilter

-

Fiat bietet für den Croma derzeit vier Motorvarianten an – einen Benziner und drei MultijetDiesel. Der Benziner ist ein 2,2-Liter-Vierzylinder mit 108 kW (147 PS). Die Dieselfraktion bietet zwei 1,9-Liter-Direkteinspritzer mit 88 kW (120 PS) oder 110 kW (150 PS) sowie einen 2,4-Liter-Fünfzylinder-Diesel, der 147 kW (200 PS) leistet. Er hat ein maximales Drehmoment von 400 Newtonmeter und beschleunigt in 8,5 Sekunden auf Tempo 100. Anfang nächsten Jahres soll ein 1,8-Liter-Benziner mit 103 kW (140 PS) das Angebot ergänzen. Die Selbstzünder werden mit Rußpartikelfilter ausgeliefert. Alle Motoren erfüllen die Abgasnorm Euro 4.

Auf dem deutschen Markt wird der Croma in drei Ausstattungslinien angeboten: „Active“, „Dynamic“ und „Emotion“. Bereits die Einstiegsversion „Active“ bietet eine üppige Ausstattung: Unter anderem Klimaanlage, elektrische Fensterheber vorn und hinten, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung und eine Kühlbox in der Mittelkonsole. Die „Dynamik“-Ausstattung hat zusätzlich eine Radio-Anlage und 16-Zoll-Alufelgen. Die Top-Version „Emotion“

verfügt über eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik und 17-Zoll-Alufelgen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar