Schule : Das alles macht Magna Steyr

-

Bei einer Produktion von rund 1000 Autos pro Tag spielen die derzeit jährlich rund 20 000 Cabrios des Saab 93 nur eine Nebenrolle. Denn als Auftragsproduzent baut Magna Steyr eine ganze Palette von Fahrzeugen, bei denen Allradler eine besondere Rolle spielen. Denn Magna Steyr gehört zu den wenigen großen Allradspezialisten . So rollt in Graz bereits seit 1979 die G-Klasse von Mercedes-Benz vom Band. Mehr als 50 000 Exemplare hat Magna Steyr von der normalerweise in Tuscaloosa in Alabama entstehenden M-Klasse gefertigt. Und als weiteres Auto mit dem Stern baut das Werk die Allradversionen (4Matic) der E-Klasse , deren Antriebsstrang auch gemeinsam mit Magna Steyr entwickelt wurde. Ebenfalls Produkte von DaimlerChrysler sind der Jeep Grand Cherokee , der seit 1994 in Graz gebaut wird und seit 1992 der Chrysler Voyager für Europa – anfangs in dem eigenständigen Eurostar-Werk, das inzwischen voll ins Magna Steyr-Werk integriert wurde. Dann rollen auch BMW von den Grazer Bändern. Denn Magna Steyr fertigt auch den kompakten BMW X3 . Schließlich liefert Graz auch Karosserieteile an zahlreiche Hersteller und übernimmt viele Entwicklungsprojekte. Zu denen gehören aktuell die Entwicklung des kompakten Geländewagens Smart Formore und spezielle Wasserstoff-Anwendungen für BMW. Mitgewirkt hat man bei zahlreichen Entwicklungen wie der des Audi TT . Und auch bei der europäischen Weltraumfahrt spielt Magna Steyr mit, durch verschiedene vor allem kryotechnische Komponenten für den Antrieb der europäischen Ariane-Raketen . ivd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben