Schule : DER NEUE SCÉNIC

-

Motoren: Acht sind im Angebot, vier Benziner mit Leistungen zwischen 98 PS und 163 PS und vier Dieselaggregaten (106 bis 150 PS). Topmotor unter den Selbstzündern ist der neue 2,0 dCi mit Vierventiltechnik, serienmäßigem Rußpartikelfilter und Sechs-Gang-Automatik. Sein maximales Drehmoment wird bei 340 Newtonmetern erreicht; Höchstgeschwindigkeit 204 km/h.

Ausstattung: Es gibt drei Linien: „Authentique“ ( elektrische Fensterheber, Zentralverriegelung, Start-Stop-Knopf am Armaturenbrett), „Dynamique“ (zusätzlich u.a. Leichtmetallräder, Klimaanlage, automatische Handbremse, Sonnenrollos, Nebelscheinwerfer), „Privilège“ (u.a. plus elektrisch anklappbare Außenspiegel und schlüsselloses Zugangssystem). Optionspakete kosten zwischen 450 und 690 Euro Aufpreis, Navis zwischen 1500 und 2200 Euro.

Preise: Einstiegspreis für einen Scénic mit Benzinmotor (1,4 16 V mit 98 PS) sind 17 500 Euro. Die Selbstzünder kosten 21 350 Euro (1,5 cDi mit 106 PS) aufwärts; der Grand Scénic mit 2,0 Liter Dieselmotor kostet ab 28 000 Euro. wbo

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben