Flüchtlinge in Berlin : Etwa 1000 Schüler ohne Deutschkenntnisse

Am 31.12. 2010 lebten laut Statistischem Landesamt in Berlin 20 586 Ausländer mit einer befristeten Aufenthaltserlaubnis (AE) aus politischen, völkerrechtlichen oder humanitären Gründen. 2007 waren es 15 866 Menschen mit AE. Hinzu kommen 2207 Flüchtlinge im Asylverfahren, 5965 geduldete und 2427 ausreisepflichtige Menschen. Etwa 650 Asylbewerber waren bis 18 Jahre alt, 1400 Jugendliche bis 18 wurden geduldet. Die Bildungsverwaltung registriert „Neuzugänge aus dem Ausland ohne Deutschkenntnisse“, das sind im Jahr etwa 1000 Kinder und Jugendliche. Ihre Zahl hat in den vergangenen Monaten zugenommen, deshalb wurden 21 neue Lehrer in Spandau, Tempelhof-Schöneberg, Neukölln, Steglitz-Zehlendorf und Mitte eingestellt. das

1 Kommentar

Neuester Kommentar