Schule : Honda Civic aufgewertet

Austattung sportlicher und umfangreicher

-

Sportlicher und dank zahlreicher neuer Ausstattungselemente auch attraktiver ist der Honda Civic ins Jahr 2003 gestartet. Trotz der Aufwertung unverändert geblieben sind dabei die Preise. Sie beginnen für den Dreitürer bei 14 670 Euro für die Benziner und 17 095 Euro für die Diesel und für die Fünftürer bei 15 520 Euro für die Benziner und 17 945 Euro für die Diesel und für das Coupé bei 18 400 Euro.

Drei und Fünftürer haben nun weiße Seitenblinker und bereits in der Basisversion elektrische Fensterheber vorn und eine Zentralverriegelung. Die LS-Versionen haben statt des Cassetten-Radios nun ein CD-Audio-System und alle Fünftürer ab LS-Version die bereits vom Dreitürer bekannte Mittelkonsole. Als „kleiner Bruder“ des Type-R tritt für Preise von 17 890 Euro an der dreitürige 1.6 Sport mit zusätzlichen Karosserieanbauteilen, 15-Zoll- Leichtmetallrädern, Type-R-Lederlenkrad und weißen Instrumenten an. Front- und Heckspoiler sowie Seitenschürzen, in Wagenfarbe lackierte Türgriffe und 15-Zoll- Leichtmetallräder und ein Lederlenkrad zieren den sportlichen Diesel 1.7 CTDi Sport, der vom Frühjahr an für Preise ab 19 355 Euro angeboten wird.

Mit noch leistungsorientierterer Innenausstattung mit Momo-Lederlenkrad, roten Recaro-Sportsitzen, Heckscheibe und hinteren Seitenscheiben aus getöntem Glas tritt der Sportler Type-R 30th Anniversary an, dessen Preise bei 24 000 Euro beginnen. Und ein überarbeiteter Innenraum mit neu gestaltetem Lenkrad, neu gezeichneten Instrumenten tritt das Civic Coupé mit dem 1,7-Liter-Triebwerk mit 92 kW (125 PS) an.

Es ist das stärkste der Civic-Motorenpalette, die mit dem 1,4-Liter mit 66 kW (90 PS) beginnt. Nächsthöhere Motorisierung ist der 1,6-Liter-VTEC mit 81 kW (110 PS), dann folgt der 1,7-Liter mit 88 kW (120 PS) und der direkt einspritzende Turbodiesel 1.7 CTDi bringt es auf eine Leistung von 74 kW (100 PS). mm

0 Kommentare

Neuester Kommentar