INFOS ZUR AUTOSTADT : Von der Kita bis zur Berufsschule

THEMEN

Zum Konzept des Bildungsprogramms der Autostadt gehören die Themeneinheiten Mensch und Gesellschaft, Energie und Umwelt, Naturwissenschaft und Technik, Wirtschaft sowie Kunst und Kultur. Von der Kita bis zur Berufsschule reicht die Zielgruppe. Geplant sind auch Ferienprogramme, Praktika für Lehramtsstudenten und Unterrichtsmaterialien für Lehrer, um Themen der Workshops oder Projekttage in der Autostadt vor- und nachzubereiten.

KOSTEN

Die Workshops dauern 1,5 bis 3,5 Std. und kosten 4 bis 10 Euro. Projekttage dauern etwa 6 Stunden und kosten 10 Euro. Jeder Schüler zahlt dazu 6 Euro für eine Eintrittskarte in die Autostadt. Günstiger wird es mit einem Abo. Mit einem Klassenabo können verschiedene Klassen ab einer Gesamtzahl von 100 Schülern ein Jahr lang beliebig oft kommen. Jeder Schüler zahlt 3 Euro pro Jahr, für alle Kurse und Workshops wird ein Rabatt von 25 Prozent gewährt.

SCHULABO

Mit einem Schulabo sparen alle Schüler einer Schule die Eintrittskosten. Die Gebühr pro Schüler kostet jährlich 1,50 Euro, alle Veranstaltungen können zum halben Preis besucht werden. Klassen oder Schulen, die Schwierigkeiten bei der Finanzierung des Transfers nach Wolfsburg haben, sollen sich mit der Bildungsabteilung der Autostadt in Verbindung setzen. Informationen unter Tel. 05361/ 40 63 38 oder

www.autostadt.de. gar

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben