Schule : Kraft aus zehn Zylindern

Der neue M5 ist Hochleistungssportler und zugleich alltagstauglich

-

Aggressiv sieht dieses Auto beim besten Willen nicht aus. Eher wie eine besonders gut gelungene attraktive Limousine, die offensichtlich ein kraftvolles Triebwerk unter der Haube hat, das viel Luft braucht. Doch man sollte sich vom neuen M5 nicht täuschen lassen. Denn dieses Auto ist nur optisch eine Limousine. Stellt man es auf die Probe, erweist es sich als ein Hochleistungssportler .

Wir hatten das Glück, das beim ersten Kennenlernen einmal ausprobieren zu dürfen. Denn auf den Taxiways des Flughafens Fürstenfeldbruck waren wir allein, mussten auf niemanden Rücksicht nehmen, konnten voll beschleunigen. Das war ein beeindruckendes Erlebnis. Denn immerhin aktiviert der FünfliterV10 -Motor 373 kW (507 PS) und liefert bei 6100/min ein maximales Drehmoment von 520 Nm. Und den Spurt auf Tempo 100 in 4,7 Sekunden bringt dieses Auto ebenso souverän wie die maximal 250 km/h, bei denen abgeregelt wird – bei uns zeigte der Tacho dabei 268 km/h an. Wie kraftvoll der Motor dabei aufbrüllte, hörte man allerdings nur als Betrachter von außen. Denn im Fahrzeug ist das Geräusch so gut gedämmt, dass man es als völlig unaufdringlich wahrnimmt.

Es ist ein neues Kapitel Motorengeschichte, das BMW mit diesem Triebwerk eröffnet, das als Hightech-Saugmotor mit einer Drehzahl von maximal 8250/min in Regionen vorstößt, die bislang Rennwagen vorbehalten waren. Ebenso wegweisend wie die Mechanik dieses V10 ist seine Elektronik, zu der eines der leistungsstärksten Motorsteuergeräte gehört, das mit der Ionenstromtechnologie Motorklopfen sowie Zünd- und Verbrennungsaussetzer erkennt.

Auf die Straße gelangt die gewaltige Antriebskraft über ein Siebengang-SMG-Getriebe – ein automatsiertes Schaltgetriebe also, das inzwischen einen Entwicklungsstand erreicht, bei dem die Schaltzeiten extrem kurz geworden sind, so dass man nur noch durch sehr kurze Zugkraftunterbrechungen beim Hinaufschalten ein wenig gestört wird.

Doch das wichtigste Merkmal dieses Autos ist seine Alltagstauglichkeit. Man kann mit ihm absolut lässig und komfortabel unterwegs sein, in der Stadt, mit der Familie, auf Fernreise. Und nur, wenn man es unbedingt wissen will, kann man es auch einmal herausfordern. Dafür allerdings muss man zuvor auch 86 200 Euro auf den Tisch gelegt haben. ivd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben