Schule : Künftig auch als Kombi

Astra Caravan in allen Dimensionen gewachsen

-

Er hat einen recht ordentlichen Start hingelegt der neue Opel Astra. Denn allein in Deutschland konnte man seit dem Marktstart im Frühjahr mehr als 60 000 Fahrzeuge verkaufen. Doch um aus dem noch immer nicht überwundenen Tief herauszukommen, muss Opel noch mehr Autos an die Frau beziehungsweise den Mann bringen. Einen wichtigen Beitrag dabei könnte der soeben vorgestellte Astra Caravan leisten, der am 23. Oktober in den Verkauf geht. Ein Kombi, der gegenüber seinem Vorgänger in entscheidenden Maßen kräftig zugelegt hat. Denn mit nun 4,52 Meter ist er 27 Zentimeter länger als die Limousine und 23 Zentimeter länger als sein Vorgänger, den er auch beim Radstand mit nun 2,70 Meter um neun Zentimeter übertrifft.

Und das macht sich natürlich im Platzangebot für Passagiere und Gepäck bemerkbar. Denn zum einem gibt es nun im Fond spürbar größere Beinfreiheit. Zum anderen lässt sich der Laderaum, der normal 500 Liter misst, durch Vorklappen der asymmetrisch geteilten Rückbank auf maximal 1590 Liter bei dachhoher Beladung erweitern. Insgesamt ist der Stauraum um 90 Liter gewachsen. Viel wichtiger allerdings ist, dass beim Vorklappen der Rückbank, was mit wenigen Handgriffen erledigt ist, eine absolut ebene Ladefläche entsteht. Und mit 59 Zentimeter ist auch die Ladekante nicht sehr hoch. Sie wird übrigens durch eine Edelstahl-Abdeckung gegen Kratzer geschützt.

Bei den Motoren bietet der neue Astra Caravan die bereits von der Limousine bekannte Palette mit fünf Benzinern und vier modernen Turbodieseln. Und was für die Motoren gilt, gilt auch für die übrige Technik im Astra Caravan. Alles, was für die Limousine verfügbar ist, gibt es auch für den erfreulich groß gewordenen Kombi.

Dessen Einstiegspreis liegt bei 15 995 Euro – das sind 795 Euro mehr, als die entsprechende viertürige Fließhecklimousine kostet. Und wie schon bei der Limousine, so bietet Opel wieder einen Sonderrabatt für alle, die vor dem Marktstart ordern. Dann gibt es nämlich Klimaanlage, CD-Radio und das flexible Gepäckraumsystem als Paket statt für 2000 Euro für nur 995 Euro. ivd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben