Schule : Mitsubishi Carisma als Sondermodell Sport

-

Mitsubishi bietet seine beliebte FließheckLimousine Carisma jetzt als attraktiv ausgestattetes Sondermodell Carisma Sport an. Basis für die Variante sind die Comfort-Modelle, zu deren Serienausstattung bereits Servolenkung, Zentralveriegelung, elektrische Scheibenheber vorn und hinten und eine Klimaanlage gehören.

Zusätzlich zu dieser Ausstattung haben die Sondermodelle15-Zoll-Leichtmetallfelgen mit Reifen der Größe 195/60 R 15, in Wagenfarbe lackierte Seitenschweller, eine Scheinwerferreinigungsanlage, Nebelscheinwerfer und spezielle Sondermodell-Embleme in den Zierleisten. Innen findet man eine schwarze Lederausstattung mit beheizbaren Vordersitzen, ein Lederlenkrad, einen Lederschaltknauf für die Modelle mit Schaltgetriebe und einen Geschwindigkeitsregler Bei den Farben hat man die Wahl unter den fünf ebenfalls zur Sonderausstattung gehörenden Metallic-Tönen Haag-Silber, Atlantis-Blau, Cosmic-Silber, Stahl-Grau und Saphir-Schwarz.

Den Carisma Sport bietet Mitsubishi mit vier Triebwerken an: dem 1,6-Liter mit 76 kW (103 PS) für einen Preis von 19 750 Euro, dem 1,8-Liter-GDI (Benzindirekteinspritzung) mit einer Leistung von 90 kW (122 PS) mit Schaltgetriebe für 21 490 Euro und mit 92 kW (125 PS) und Automatikgetriebe für 22 900 Euro. Und als vierter Motor steht ein direkt einspritzender 1,9-Liter-Turbodiesel mit einer Leistung von 75 kW (102 PS) für einen Preis von 21 490 Euro zur Wahl. Gegenüber gleichwertig ausgestatteten Serienmodellen bietet der Carisma Sport damit einem Preisvorteil von bis zu 1400 Euro. mm

0 Kommentare

Neuester Kommentar