Schule : Noch mehr Diesel-Power für Sharan

Dritter Selbstzünder mit einer Leistung von 96 kW (130 PS)

-

Noch mehr DieselPower bietet VW künftig für den Minivan-Bestseller Sharan. Denn neben die bereits angebotenen zwei anzugsstarken Turbodiesel mit 66 und 85 kW (90 und 115 PS) tritt nun als dritte und stärkste Variante ein 96 kW (130 PS) leistender Selbstzünder. Dieses bereits in Golf, Bora und Passat eingesetzte Triebwerk erlaubt noch bessere Fahrleistungen, denn für den Spurt auf Tempo 100 genügen gegenüber den 13,2 Sekunden des bisherigen Top-Motors nun 12,8 Sekunden und die Höchstgeschwindigkeit liegt statt bei bislang 181 km/h bei nun 188 km/h – bei einem Durchschnittsverbrauch von 6,2 l/100 km gegenüber den 6,3 l/100 km des nun nur noch zweitstärksten Triebwerks. Mit dem 70-Liter-Tank sind damit ohne weiteres 1100 Kilometer mit nur einer Tankfüllung möglich. Volkswagen bietet den Sharan TDI mit 96 kW (130 PS) als Fronttriebler mit Sechsgang-Schaltgetriebe in allen Ausstattungsversionen und auch als Family und Cruise an. Die Preise beginnen bei 28 550 Euro, während die Variante mit 85 kW (115 PS) mit Preisen von unverändert 27 800 Euro an in der Preisliste steht.

Übrigens haben alle Sharan-Versionen nun als Serienausstattung neben ABS, ASR und der Fahrdynamikregelung ESP einen pneumatischen Bremsassistenten, der automatisch erkennt, ob der Fahrzeuglenker eine Notbremsung versucht und dann die Bremskraft von sich aus bis zum Maximum erhöht. Als Erweiterung der Sicherheitsausstattung gibt es auf Wunsch und für einen Aufpreis von 585 Euro nun auch Kopfairbags, die über die gesamte seitliche Fensterfläche reichen. Und für 2455 Euro bekommt man ein Multimediapaket mit VHS-Stereo-Videoplayer, zwei Flachbildschirmen in den Kopfstützen der Frontsitze und einem Anschluss für Kopfhörer, tragbare DVD-Player und eine Spielekonsole auf der Mittelkonsole. mm

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben