Schule : Ring frei für Audis Q7

-

Der Q7 ist mehr als fünf Meter lang, und soll nicht nur deshalb ein ganz Großer werden in der Modellpalette von Audi. Zu Beginn seiner Karriere wurde der neue SUV (Sport Utility Vehicle) nun in Berlin auf die Bühne geschoben: Mit 600 Gästen feierte das Audi-Zentrum Berlin in Charlottenburg die Deutschlandpremiere eines Wagens, der nach dem Willen der Ingenieure und Designer auf der Straße wie im Gelände eine gute Figur machen soll. Die Q-Gala in der Franklinstraße wurde moderiert von TV-Moderator Kai Pflaume. Carla Vallet gab dem Gefährt mit dem eigens komponierten Song „Streets of Tomorrow“ Stimme, das Catering entführte in die „Lebensräume“ des neuen Modells. Nach der Gala in Berlin geht der Q7 nun auf Tour durch zehn weitere Städte, bevor er zu Preisen ab 48 900 Euro in den Verkehr kommt. eric

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben