Streit um Grundschule in Berlin : Mit dem Griechisch am Ende

Seit Jahren wird an der Homer-Grundschule Deutsch und Griechisch unterrichtet. Doch der Senat will das Angebot in Prenzlauer Berg abschaffen. Eltern fordern die Erhaltung der Europaschule

von
Alte Sprache. In der Homer-Grundschule wird Griechisch gelehrt.
Alte Sprache. In der Homer-Grundschule wird Griechisch gelehrt.Foto: Kitty Kleist-Heinrich

Vielleicht ertönt am Mittwoch um 16.30 Uhr vorm Bezirksamtsgebäude an der Fröbelstraße in Prenzlauer Berg sogar noch griechische Musik. Maria Wengert-Chalkiadaki bemüht sich jedenfalls, Musiker für einen Open-Air-Auftritt zu finden. Dass vor dem Gebäude, zeitgleich zur Sitzung der Pankower Bezirksverordnetenversammlung (BVV), demonstriert wird, das weiß die Sprecherin der Elterninitiative „Erhaltung der Staatlichen Europa-Schule Berlin am Standort Homer-Grundschule“ dagegen sicher. Mit „mindestens 100, vielleicht sogar 200 Teilnehmern“ rechnet sie.

Die Demonstranten, zumeist Eltern von Schülern der Schule, wollen, dass die Europa-Schule, an der Griechisch und Deutsch unterrichtet wird, weitergeführt wird. Im Gebäude in der Pasteurstraße ist auch noch eine Regelschule untergebracht. Die Senatsverwaltung hat beschlossen, den griechischen Zweig der Schule im Bötzowviertel langfristig zu schließen. Schon fürs neue Schuljahr werden keine Schüler mehr aufgenommen.

Da die Links-Fraktion am Mittwoch in der BVV beantragt, der Bezirk solle sich um den dauerhaften Erhaltung der Europaschule einsetzen, hat Maria Wengert-Chalkiadaki für diesen Tag den Protest mitorganisiert.

Die Elterninitiative stört sich daran, dass ein griechisches Lehrangebot langfristig nur noch an der Athene-Grundschule in Lichterfelde angeboten werden soll. Betroffene Eltern halten es für unzumutbar, ihre Kinder nach Lichterfelde zu schicken. Außerdem kritisieren die empörten Eltern, dass sie viel zu spät über die Pläne des Senats informiert worden seien. Zumindest aber hoffen sie, dass wenigstens in diesem Jahr noch neue Schüler aufgenommen werden, um Zeit für eine Alternativlösung in benachbarten Bezirken zu bekommen.

Die Homer-Grundschule soll nach dem endgültigen Auszug des griechisch-deutschen Zweigs zur reinen Regelschule werden.

2 Kommentare

Neuester Kommentar