Übersicht : Schnellläuferklassen

GESCHICHTE
1993 schuf der damalige CDU/SPD-Senat für Hochbegabte Schnellläuferklassen für ein „Expressabitur“ – zunächst in zwölf, dann in elf Jahren. Inzwischen bieten dies berlinweit 13 Gymnasien für rund 6000 Schüler.

KONZEPT
Die Gymnasien nehmen die Schüler in der fünften Klasse auf. Ein Teil des späteren Stoffes wird vorgezogen, die achte Klasse übersprungen. Bedingungen für die Aufnahme sind u. a. gute Grundschulnoten und ein Eignungstest.

BRANDENBURG
Brandenburg führt Hochbegabte in zwölf Jahren zum Abitur. Mit der Einführung des zwölfjährigen Abiturs für alle wurden diese Klassen anders als in Berlin nicht analog auf elf Jahre reduziert, sondern "entschleunigt". (sve)

0 Kommentare

Neuester Kommentar