WIR MACHEN SCHULE : Ein Theater mit den Büchern

Literatur auf der Bühne. Im Schlossparktheater stellten junge Leseratten ihre Lieblingsbücher szenisch vor. Foto: Davids
Literatur auf der Bühne. Im Schlossparktheater stellten junge Leseratten ihre Lieblingsbücher szenisch vor. Foto: DavidsFoto: DAVIDS/Dominique Ecken

Der Saal ist dunkel und voll. Alle sind leise und schauen den Kindern auf der Bühne im Schlossparktheater in Steglitz zu, die etwas zu Büchern aufführen. Manche tragen Gedichte vor, andere spielen ein kleines Theaterstück oder erzählen einfach etwas über ihr Lieblingsbuch. Es sind Kinder und Jugendliche, die sich nach dem Schulunterricht in den Leseratten-Kursen der Literaturinitiative Berlin unter der Leitung von Birgit Murke treffen und dort gemeinsam lesen und über ihre Bücher sprechen. Am vergangenen Freitag hatten die Gruppen im Schlossparktheater ihre Galavorstellung. Eine Gruppe testet, ob Leute an Klischees glauben und das Publikum muss Fragen wie „Ist das beliebteste Getränk in Deutschland Bier?“ beantworten. Witzig ist eine Vorstellung zu dem Buch „Vorstadtkrokodile“ von Max von der Grün. Eine Gruppe von Sechstklässlern stellte die ersten Seiten des Buches schauspielerisch nach und erklärte den Inhalt der Geschichte kurz. Das macht Lust, das Buch selbst zu lesen.

Anni Rohrer, 15 Jahre

Mehr Informationen unter www.literaturinitiative.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben