WIR MACHEN SCHULE : In den Ferien zu den Sternen reisen

Wer in den Winterferien nicht verreist, kann auch in Berlin viel erleben – zum Beispiel kann man mal die vielen Angebote in den Museen ausprobieren, oft werden dort jetzt spezielle Führungen und Workshops für Schüler angeboten. Eisige Experimente gibt es im Technikmuseum (Trebbiner Straße 9, Kreuzberg). Dienstag bis Donnerstag finden mehrmals täglich Vorführungen mit flüssigem Stickstoff bei minus 196 Grad statt (kl. Foto oben). Und im Zeiss-Großplanetarium in Prenzlauer Berg (Prenzlauer Allee 80) gibt es bis Freitag zweimal täglich Programme für Kinder und Jugendliche. „Sterne, Nebel, Feuerräder“ oder „Fantastisches Weltall“, so heißen die Vorstellungen, die man unter der leuchtenden Sternenkuppel bestaunen kann. Infos: www.sdtb.de. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben