Der Tagesspiegel : Brand-Attentat: Benzinanschlag auf Mann in Bernau

Ein 22 Jahre alter Mann ist am Dienstagmorgen in Bernau (Kreis Barnim) mit Benzin übergossen und angezündet worden. Der Mann habe dabei lebensgefährliche Brandverletzungen erlitten, teilte die Staatsanwaltschaft in Frankfurt (Oder) mit. Das Opfer sei nach Angaben der Polizei in den frühen Morgenstunden unbekleidet in der Nähe einer Tankstelle entdeckt worden. Der Schwerverletzte habe angegeben, er sei von drei Männern angesteckt worden. Der 22-Jährige konnte sogar die Namen der Tatverdächtigen nennen.

Die Staatsanwaltschaft ermittelt jetzt wegen versuchten Mordes gegen fünf polizeibekannte Männer. Die Tatverdächtigen sind zwischen 17 und 29 Jahre alt und wurden vorläufig festgenommen. "Wir können nach derzeitigem Ermittlungsstand ausschließen, dass die Tat einen politischen Hintergrund hat", sagte ein Sprecher der Frankfurter Staatsanwaltschaft.

Ob die Männer in Untersuchungshaft kommen, soll sich am Mittwoch beim Haftprüfungstermin entscheiden. Zwei von ihnen seien wegen einschlägiger Gewaltdelikte vorbestraft, hieß es. Die Ermittlungen dauerten an. Der lebensgefährlich verletzte 22-Jährige wurde in eine Berliner Klinik gebracht.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben