Der Tagesspiegel : BSE: Alle bisherigen Tests in Brandenburg negativ

Im Land Brandenburg waren bislang sämtliche BSE-Tests negativ. Nach der am Mittwoch in Kraft getretenen Dringlichkeitsverordnung seien 69 Schlachtrinder getestet worden, teilte das Agrarministerium am Donnerstag mit. Hinweise auf den Erreger des Rinderwahnsinns hätten sich nicht ergeben.

Mit dem Ausbau der Labore in Frankfurt (Oder) und Potsdam seien die Kapazitäten für die amtlich vorgeschriebenen BSE- Schnelltests in Brandenburg gesichert, versicherte der Sprecher des Agrarministeriums, Jens-Uwe Schade. Damit könnten alle Schlachtrinder wie vorgeschrieben untersucht werden. Bis Ende des Jahres könnten es mehr als 1500 Tests sei, hieß es. Brandenburg verfüge auch über ausreichende Möglichkeiten, um 2001 alle notwendigen Untersuchungen umzusetzen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar