Der Tagesspiegel : Bundesgartenschau: Jugendliche demolierten Buga-Blumenkübel

Erneut sind die für die Potsdamer Buga aufgestellten Blumenkörbe beschädigt worden. Laut Polizei wurden in der Nacht zum Samstag 15 bis 20 Kübel umgeworfen und die 200 Blumen herausgerissen. Auch in der Friedrich-Ebert-Straße hatten vier Jugendliche Blumenkübel umgeworfen. Die Jugendlichen konnten von der Polizei festgestellt werden. Sie mussten die Körbe wieder aufrichten und bepflanzen. Die einen knappen Meter hohen runden Körbe waren erst vor gut einer Woche aufgestellt und bepflanzt worden. Sie sollen den Weg vom Potsdamer Hauptbahnhof zum Haupteingang der Buga schmücken.

0 Kommentare

Neuester Kommentar