Der Tagesspiegel : Den Cocktail zur Show gibt’s kostenlos

Betreiber der Tropenhalle werben mit Freigetränken um Besucher am Abend

Claus-Dieter Steyer

Brand - Nach Ende der Schulferien ist die Zahl der täglichen Besucher im Freizeitpark „Tropical Islands“ wieder auf rund 4000 pro Tag zurückgegangen. Zwischen Weihnachten und Neujahr hatten teilweise 9000 Gäste die ehemalige Cargolifter-Halle in Brand gefüllt. Die jetzige Zahl entspricht nach Angaben der Betreiber ihren Erwartungen.

Ab heute werden in der Tropenhalle auch die seit längerem angekündigten Yoga-Kurse, konventionelle und Thai- Massage angeboten. Am Wochenende gibt es mehrmals täglich kostenlose Wassergymnastik. Choreografen und Tänzer des Ensembles „Viva Brasil“ geben Tanzkurse, brasilianische Haarkünstler flechten für vier Euro exotische Zöpfe.

Doch bei der Show „Viva Brasil“ selbst, die montags bis donnerstags um 19.30 sowie freitags bis sonntags um 18 und 20.30 Uhr auf der Südseebühne gezeigt wird, bleiben noch viele Plätze leer. Deshalb erhalten vorerst bis zum 21. Januar alle Besucher, die zwischen 16 und 19.30 Uhr kommen, einen Cocktail und das Programmheft zur Show kostenlos. Für die Zeit ab 22 Uhr sind auch die Eintrittspreise wieder etwas gesenkt worden: Vier Stunden kosten jetzt von Montag bis Donnerstag und am Sonntag 7,50 Euro statt 10 Euro. Freitags und Sonnabends bleibt es bei 10 Euro.

Die ersten durchsichtigen Membranen an der Außenhaut der früheren Luftschiffhalle sollen erst Ende Januar installiert werden. Die Wetterverhältnisse hätten eine frühere Montage verhindert, sagte eine Sprecherin.

Weitere Informationen unter www.my-tropical-islands.com

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben