Der Tagesspiegel : Der Kamin der Zarin: Entdeckung in Babelsberg

Experten jubeln über sensationelle Funde neben dem Schloss

Helmut Caspar

Potsdam. Im Babelsberger Park wurden jetzt Reste der Innenausstattung des nach Plänen von Karl Friedrich Schinkel und Ludwig Persius von 1834 bis 1849 für den späteren preußischen König und deutschen Kaiser Wilhelm I. und seine Gemahlin Augusta erbauten Sommerschlosses gefunden. Mitarbeiter der Preußischen Schlösserstiftung sind über die Entdeckungen der Bruchsteine in einer Klärgrube glücklich, sprechen gar von einer kleinen Sensation. Nun eröffnet sich für die Restauratoren die Aussicht, Teile der verloren gegangenen Innenausstattung „punktgenau“ rekonstruieren zu können. Nach Informationen von Schlösserdirektor Burkhardt Göres handelt es sich um Fragmente von Kaminen und Plastiken, die nach dem Zweiten Weltkrieg, als das Schloss zur DDR-Richterakademie umfunktioniert wurde, Zerstörungswut und Bilderstürmerei zum Opfer fielen. Auch andere Schlösser, etwa das in Rheinsberg, seien auf diese Weise misshandelt worden.

Schlosskastellanin Urike Gruhl standen am Mittwoch die Tränen in den Augen, als sie vor den auf dem Boden ausgebreiteten Resten eines ehemaligen Prunkkamins im königlichen Speisezimmer stand. Die Stelle sei jetzt leer, soll aber unter Verwendung der nun aufgefundenen Reste mit einer Nachbildung jenes Kamins geschmückt werden. „Die Funde helfen uns wesentlich weiter“, sagt Ulrike Gruhl und zeigt auf Reste von zwei anderen Marmorkaminen und von zwei Öfen, bei denen die Bruchkanten gut zusammen passen. Einer der Kamine heizte das Empfangszimmer der Königin und Kaiserin Augusta. Er wird auf einen Entwurf von Schinkel zurück geführt, ist also ein wichtiges Zeugnis für die Arbeit des Baumeisters auch als Innenausstatter. Die Schlösserstiftung veranschlagt die Runderneuerung des Schlosses auf mehrere Jahre. In der ab 20. Juli laufenden Ausstellung anlässlich des 200. Geburtstages des Baumeisters und Schinkel-Schülers Ludwig Persius (1803-1845) sollen einige Bruchsteine gezeigt werden. Die Funde kommen da gerade richtig.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben