Der Tagesspiegel : Drehbeginn für Charlize Theron in Babelsberg

-

Potsdam. Für die USProduktion „Aeon Flux“ ist am Montag in Potsdam die erste Klappe gefallen. Mit Charlize Theron und Frances McDormand stehen darin bis November zwei Oscar-Preisträgerinnen vor der Kamera, gemeinsam mit Jonny Lee Miller, Marton Csokas, Sophie Okonedo und Amelia Warner, wie die Studio Babelsberg mitteilte. Die Regie führt Karyn Kusama. Gedreht wird in Berlin, Potsdam, Studio Babelsberg und Umgebung. Das Science-Fiction-Drama soll 2005 in die Kinos kommen.

„Aeon Flux“ spielt in einer Zukunftswelt in 400 Jahren, in der Seuchen den Großteil der Menschheit vernichtet haben. Mit einer Ausnahme: Dem sehr gut bewachten Stadtstaat Bregna, der von einer Gruppe von Wissenschaftlern geführt wird. Charlize Theron spielt die Titelheldin, eine Topagentin der Untergrundbewegung „Monican“. Die gleichnamige futuristische Animationsserie von Schöpfer Peter Chung ist in den USA längst Kult. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben