Der Tagesspiegel : Entstellter Entwurf

NAME

Betrifft: „Mut zur Lücke“ vom 7. Juni 2002

Jetzt, da die Umrisse der neuen Bahnhofshalle sichtbar sind, wird klar, dass sie nicht nur einfach kürzer ist als der traumhafte Gerkansche Entwurf, sondern diesen in unverantwortlicher Weise entstellt. Schlimm, dass die Fahrgäste an den Zugenden Wind und Wetter ausgesetzt sind, viel schlimmer aber, dass Generationen mit diesem weithin sichtbaren Stummeldach leben müssen. Und alles, damit der neue Bahnknoten zur Eröffnung der Fußballweltmeisterschaft 2006 fertig ist – für die Hand voll Spiele, die in Berlin stattfinden werden. Das internationale Publikum kommt ohnehin mit dem Flugzeug, wichtig sind die innerstädtischen Verbindungen zum Olympiastadion. Der Rest ist Imponiergehabe.

Dr. Siegfried Tornow, Berlin

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben