Der Tagesspiegel : Geld vom Bund für Frankfurter Öko-Busse

Die Stadtverkehrsgesellschaft Frankfurt (Oder) erhält vom Bundesumweltministerium Zuschüsse zur Beschaffung umweltfreundlicher Busse. Wie das Ministerium am Freitag mitteilte, hat die Oderstadt sich gemeinsam mit Berlin und der Region Hannover aus 38 Bewerbern für die Teilnahme am Pilotprojekt zur Umsetzung anspruchsvoller Umweltstandards im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) qualifiziert. Die Kommunen seien im Frühjahr 2001 aufgefordert, entsprechende Konzepte einzureichen. Damit sollte gezeigt werden, wie höhere Umweltstandards im ÖPNV umgesetzt werden können. Für das Pilotprojekt werden bis 2004 insgesamt 2,5 Millionen Euro (4,89 Mio Mark) zur Verfügung gestellt. Ziel sei es, Umweltbelastungen des Verkehrs durch Rußpartikel, Stickoxide und Lärm zu reduzieren.

0 Kommentare

Neuester Kommentar