Der Tagesspiegel : Grillen und Chillen niemals im Stillen

-

Am Abend kam noch die Sonne raus – da hatte der einzige erreichbare Supermarkt schon kein Bier mehr. Es wurde mächtig gegrillt, BeachVolleyball gespielt, dazu Rundumbeschallung: Das Berlinova-Festival in Luckau startete als große Party, und die soll noch bis Montagfrüh dauern. Am Freitagabend gaben noch die DJs den Ton an, ab Samstag mittag traten dann Bands auf. Nach einem bewölkten Tag, an dem es manchmal nieselte, riss der Himmel auf. Die Jungs von Sportfreunde Stiller, dem Top Act, waren nicht einmal überrascht – „es hat noch nie bei einem unserer Auftritte geschifft“, sagte der Sänger kühl. Später sollte auch noch die Band 2raumwohnung auftreten. Mehrere Bühnen werden bei dem Festival bespielt, so dass zwischen den Auftritten keine Wartezeiten entstehen. Die Meute zieht von einer Bühne zur nächsten oder gönnt sich auf dem benachbarten Campingplatz Gegrilltes und Gechilltes. Für die fast 10 000 Festivalbesucher gab es nur einen kleinen Fernseher, auf dem Hunderte das Eröffnungsspiel der Fußball-Europameisterschaft verfolgten. Am heutigen Sonntag spielen unter anderem die Black Eyed Peas und Massive Attack. Karten für einzelne Tage gibt es nicht – wer ein Ticket hat, kann drei Tage durchfeiern. A.G./fk

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben