Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung : Der Drache kommt zur ILA

Die ILA ist umgezogen und findet in diesem Jahr zum ersten Mal am neuen Ort statt. Und da gibt es wieder ziemlich viel zu sehen.

Vom Freitag (14. September) an ist die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung (Ila) in Schönefeld bis einschließlich Sonntag für alle geöffnet. An den ersten drei Tagen war sie Fachbesuchern vorbehalten. Erwartet werden über 100 000 Besucher. Zu sehen sind 270 Flugzeuge. Wie Sie am besten zur ILA kommen, können Sie hier nachlesen. Geöffnet ist die Ausstellung jeweils von 10 Uhr bis 18 Uhr. Der Eintritt kostet 22 Euro, ermäßigt 14 Euro. Kinder unter sechs Jahren haben freien Zugang. Im Bild: Die DH 84 Dragon kommt in diesem Jahr auch zur ILA.Weitere Bilder anzeigen
Foto: AerLingus
14.09.2012 11:51Vom Freitag (14. September) an ist die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung (Ila) in Schönefeld bis einschließlich...

Mehr als 200 Fluggeräte sind zur Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung ILA angemeldet. Sie findet vom 11. bis 16. September erstmals auf dem neuen Messegelände in Selchow statt. Erstmals wird in Berlin der für sechs Passagiere ausgelegte Doppeldecker DH 84 Dragon (Drache) zu sehen sein. Die irische Fluggesellschaft Aer Lingus ließ die Maschine, mit der sie 1936 den Flugbetrieb begann, restaurieren.

Die ist allerdings ein Zwerg im Vergleich zum Megaliner Airbus A380, der auf der ILA schon ein alter Bekannter ist. Gespannt darf man sein, ob der neue Militärtransporter Airbus A400M, dessen Triebwerke bei MTU im brandenburgischen Ludwigsfelde endmontiert werden, auf der ILA in die Luft gehen wird. Bei der Flugschau im britischen Farnborough musste einer der Prototypen wegen technischer Probleme am Boden bleiben.

Gleich zwei Kunstflugstaffeln geben diesmal ihr Berlin-Debüt: Bialo-Czerwone Iskry (rote und weiße Funken) aus dem diesjährigen Partnerland Polen und Türk Yildizlari (türkische Sterne). Zudem wird auf der ILA erstmals der Hybrid-Hubschrauber X3 von Eurocopter, eine Kombination aus Helikopter und Flugzeug, zu sehen sein.

Galerie: Diese Flieger werden bei der ILA zu sehen sein:

Jetzt ist die ILA für alle geöffnet
Vom Freitag (14. September) an ist die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung (Ila) in Schönefeld bis einschließlich Sonntag für alle geöffnet. An den ersten drei Tagen war sie Fachbesuchern vorbehalten. Erwartet werden über 100 000 Besucher. Zu sehen sind 270 Flugzeuge. Wie Sie am besten zur ILA kommen, können Sie hier nachlesen. Geöffnet ist die Ausstellung jeweils von 10 Uhr bis 18 Uhr. Der Eintritt kostet 22 Euro, ermäßigt 14 Euro. Kinder unter sechs Jahren haben freien Zugang. Im Bild: Die DH 84 Dragon kommt in diesem Jahr auch zur ILA.Weitere Bilder anzeigen
1 von 15Foto: AerLingus
14.09.2012 11:51Vom Freitag (14. September) an ist die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung (Ila) in Schönefeld bis einschließlich...

6 Kommentare

Neuester Kommentar