Kriminalität : 27-Jähriger bei Schlägerei schwer verletzt

Das Opfer ist an der Potsdamer Tramhaltestelle Friedrich-Wolf-Straße von fünf bis acht Personen angegriffen worden und hat ernste Gesichtsverletzungen davongetragen.

Potsdam - Der 27-Jährige, sein 26 Jahre alter Freund sowie die Angreifer waren zunächst mit derselben Straßenbahn unterwegs. Dort randalierte die Gruppe, pöbelte das spätere Opfer an und nahm ihm sein Basecap weg. Außerdem schmissen die Täter ein Fahrrad aus der Tram.

Als die Gruppe die Straßenbahn verließ, stieg der 27-Jährige ebenfalls aus, um sein Basecap zurückzuholen. Was an der Haltestelle passierte, ist noch unklar. Gegen 5 Uhr fand eine 17-jährige Potsdamerin das blutende Opfer und alarmierte Rettungskräfte. Der Mann erlitt schwere Verletzungen im Gesicht und musste heute operiert werden. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben