Interview : Die Stadt, die sich fallen lässt

In der US-amerikanischen Wüstenstadt Trona regieren Arbeitslosigkeit, Langeweile und Drogen-Tristesse. Der Berliner Künstler Tobias Zielony reiste in die Siedlung, um zu verstehen, wie eine Gemeinschaft zerfallen und ein ganzer Ort der Droge "Crystal Meth" verfallen kann.

Interview von Yoko Rückerl

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben