Comic-Empfehlung : Bilder zum Reinbeißen

Independent-Comics der unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen: Comiczeichnerin Elke R. Steiner empfiehlt die saftige Comic-Anthologie "Panik Elektro".

Elke R. Steiner
276939_0_66c26cb0.jpg
Bunt. In "Panik Elektro" Nr. 6 sind 34 Comickünstler vertreten. -Illustration: promo

Die dicken Panik Elektro-Bände sehen zum Reinbeißen aus. Sie halten, was sie versprechen, die Füllung ist sehr saftig.

Panik Elektro ist eine jährliche Anthologie von Independent-Comics der unterschiedlichsten Stilrichtungen, Erzählweisen, Seitenzahlen und Geschmacksrichtungen.

Seit 2003 sechsmal erschienen, bündelt Panik Elektro hauptsächlich Beiträge aus dem deutschsprachigen Raum, es finden sich aber auch internationale Gäste darunter. Stars und Newcomer sind ohne Dünkel vermischt und passen prima zusammen. Rund 170 Comickünster haben sich bisher beteiligt, darunter bekannte Namen wie Mawil, Line Hoven und Arne Bellstorf.

Jeder Band hat ein ein Thema, etwa "Liebe", "mein größter Fehler" oder zuletzt das Datum "10.1.08", an dem die beteiligten Künstler erzählen, was sie an genau diesem Tag gemacht haben. In Band 3 wird das Titelthema "Disco" mit der grellen Zusatzfarbe neon-orange lebhaft unterstrichen.

Aus der Fülle der Arbeiten macht Herausgeber Wittek mit seinen Mitstreitern ein rundes Ganzes. Mit eigenen Beiträgen, Vor- und Nachworten und grafischer Gestaltung verpassen sie den Bänden einen sehr persönlichen Stempel.

Nach sechs Jahren und 1287 Comicseiten gibt es nun eine Pause. Hoffentlich geht es bald mit Band 7 weiter - Wittek sucht zurzeit einen Vertreter: "Falls sich jemand angesprochen fühlt, einmal im Jahr eine tolle Comickompilation zusammenzustellen und dafür

276940_0_73f8708d.jpg
Im sechsten Band von Panik Elektro erzählen verschiedene Comiczeichner, was sie am 10. Januar 2008 erlebt haben. -Illustration: promo

zwei bis drei Monate Zeit zu investieren, setze sich gerne mit uns in Verbindung", schreibt er im Vorwort zum sechsten und bisher letzten Band. "Ich liebe Euch alle!" setzt er hinterher.

Panik Elektro erscheint im Verlag schwarzer Turm: http://www.schwarzerturm.de/html/panik.html

Zur Homepage des Herausgebers und Zeichners Wittek: http://www.wittek0815comix.de

Unsere Autorin Elke R. Steiner lebt in Berlin und hat u.a. die Familiengeschichte "Die anderen Mendelssohns" (Reprodukt) sowie die Kinderbücher "Bella´s Brazilian Football" und "Bella´s Chocolate Surprise" (Milet Publishing) gezeichnet. Ihre Website:
www.steinercomix.de

Hinweis: Unsere Verlosung ist beendet, die Gewinner wurden per Post benachrichtigt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben