Comicverfilmung : Göttliche Nebenrolle

Anthony Hopkins soll in der Comicverfilmung "Thor" den mächtigen Odin spielen - an der Seite von Chris Hemsworth und Natalie Portman.

308245_0_12d91170.jpg
Donnerwetter. Anthony Hopkins spielt in der Comic-Verfilmung »Thor« den Gott des Donners.Foto: ddp

Leinwand-Veteran Anthony Hopkins („Das Schweigen der Lämmer“) will als Odin, Vater von Thor, Gott des Donners, vor die Kamera treten. Damit hat Regisseur Kenneth Branagh einen weiteren Schauspieler für seine Marvel-Comic-Verfilmung „Thor“ gefunden.

„Variety“ zufolge spielt Chris Hemsworth („Star Trek“) den von Odin auf die Erde verbannten kriegerischen Sohn. Der göttliche Krieger muss dort zur Strafe inkognito unter Menschen leben. Natalie Portman wird als dessen Liebschaft in Aktion treten.

Die Dreharbeiten sollen im Januar beginnen. Hopkins ist als nächstes an der Seite von Benicio Del Toro in „The Wolfman“ im Kino zu sehen. Der Horror- Thriller läuft im Februar 2010 in Deutschland an. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben