Comicwettbewerb : Yps sucht den Superzeichner

Die Zeitschrift „Yps“ hat einen Comic-Wettbewerb ausgeschrieben. Jetzt können die Leser die ersten rund 40 Einsendungen bei Facebook bewerten - und Zeichner können sich noch bis 27. September beteiligen.

Knusper, knusper, knäuschen: Diesen Strip hat Gerd Pircher eingereicht.
Knusper, knusper, knäuschen: Diesen Strip hat Gerd Pircher eingereicht.Foto: Yps

Unter dem Motto „Dein Platz in Yps!“ hat die Zeitschrift aufstrebende Zeichner dazu aufgerufen, sich mit ihren Arbeiten am ersten „Yps“-Comic-Wettbewerb zu beteiligen. Bislang wurden rund 40 Arbeiten eingesandt. Von Cartoons bis zu mehrseitigen Comics ist alles dabei. „Wir sind hocherfreut über die Qualität der Einsendungen und freuen uns darauf, diesen sehenswerten Arbeiten in Yps Raum geben zu dürfen“, sagt Yps-Chefredakteur und Jury-Mitglied Christian Kallenberg.

Die Kür des Siegers erfolgt zweistufig: Ab sofort können die Fans von „Yps“ auf Facebook unter www.facebook.com/yps.de die Einreichungen ansehen und bewerten. Wer selbst noch mitmachen will, kann seinen Comic bis zum Einsendeschluss am 27. September 2013 an yps@yps.de mailen mit dem Betreff „Platz da!“. Die Einsendungen werden umgehend ebenfalls auf Facebook zur Wahl gestellt.

Die zehn Arbeiten, die an diesem Stichtag die meisten „Gefällt mir“-Angaben bekommen haben, ziehen in die nächste Runde ein. Hier kürt eine Jury den Sieger, dem neben einer Veröffentlichung in „Yps“ ein Preisgeld von 444 Euro und weitere Aufträge als „Yps“-Zeichner winken.

Die Jury besteht aus:
Matthias Hofmann, Mit-Herausgeber von „Alfonz – Der Comicreporter“ und Chefredakteur von Comic Report Online
Volker Hamann, Herausgeber von „Reddition“ und Verlagsleiter des Comicfachverlags Edition Alfons
Lars von Törne, Redakteur beim Berliner Tagesspiegel und dort unter anderem für die Comicseiten verantwortlich
Ivica Litric, Zeichner von u.a. mehr als 1000 „Yps“-Titelbildern
Fred Kipka, Produzent von „Yps“-Klassikern wie „Gespenster GmbH“ und „Punk Piraten“
Christian Kallenberg, Chefredakteur von „Yps“.

Mehr Informationen zum Yps-Comicwettbewerb gibt es unter diesem Link. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar