Von Tag zu Tag : Bündnisfall

Lars von Törne wundert sich über den Berliner Karikaturenstreit

Lars von Törne
Lars von Törne ist Redakteur beim Tagesspiegel in Berlin.Foto: Kai-Uwe Heinrich

Sechs Jahre nach Beginn des Irakkrieges stehen die deutsch-amerikanischen Beziehungen erneut am Tiefpunkt. Damals war Gerhard Schröder schuld, weil er nicht in Bagdad einmarschieren wollte. Nun macht Walter Momper, der Präsident des Berliner Abgeordnetenhauses, alles noch schlimmer: Er lädt zu einer Karikaturenschau ein, bei der ein omnipotenter Obama mit erigierter Siegessäule zu sehen sein soll.

Grund für die CDU, den Bündnisfall auszurufen. Am Freitag kündigte sie an, die US-Botschaft wegen des antiamerikanischen Akts um Beistand zu bitten (mehr hier). Wie man Obama kennt, wird er mit seiner stärksten Waffe reagieren: Gelassenheit. Da kann Berlins CDU von den Alliierten noch was lernen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben