Kunstmarkt : Millionenerlös für Bilal-Bilder

Mit Comics lässt sich kein Geld verdienen? Von wegen: 15 Gemälde des französischen Comicstars sind jetzt in Paris für Höchstsummen versteigert worden.

Im Atelier: Bilal mit zwei seiner Werke.
Im Atelier: Bilal mit zwei seiner Werke.Foto: Artcurial

Für knapp 1,5 Millionen Euro sind am Donnerstag in Paris 15 Bilder des als Comiczeichners berühmt gewordenen Künstlers Enki Bilal versteigert worden. Die auf Leinwand gemalten Bilder der Serie „Oxymore“ waren zuvor in New York, Peking und Berlin ausgestellt worden, wie das Auktionshaus Artcurial mitteilte. Es ist erst die zweite Bilderserie auf Leinwand des in Belgrad geborenen französischen Künstlers, der sich auch als Regisseur einen Namen gemacht hat. Zuvor hatte er 1994 die Serie „Bleu Sang“ (Blaues Blut) angefertigt. Berühmt wurde Bilal mit komplexen Politthrillern und Science-Fiction-Comics. (AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben