Poesiefestival : DAS PROGRAMM

Das Poesiefestival der Literaturwerkstatt Berlin dauert vom 5.-13. Juli. Sein Hauptveranstaltungsort ist die Akademie der Künste im Hanseatenweg.

Morgen um 20 Uhr wird es dort mit der Weltklang-Nacht der Poesie eröffnet. Neben Arnaldo Antunes treten u.a. Inger Christensen, Ulf Stolterfoht, Ursula Rucker und Lavinia Greenlaw auf. Das Konzert von Antunes und César findet am 8.7. statt, die e.poesie am 9.7. Am 10. und 11.7. stellen deutsche Lyriker im VERSschmuggel Nachdichtungen lusophoner Poeten vor. Am 12.7. präsentieren sich Ursula Rucker und Mike Ladd mit Beat’N’Word.Zum Ausklang am 13.7. (20 Uhr) gibt es eine szenische Umsetzung von T.S. Eliots berühmtem Gedicht The Waste Land.

Alle genannten Veranstaltungen beginnen um 20 Uhr. Weitere Infos und Tagesveranstaltungen unter www.literaturwerkstatt.org

0 Kommentare

Neuester Kommentar