Der Tagesspiegel : Landesfest: "Wir bieten alles, was an Brandenburg so liebenswert ist"

cds

Brandenburg feiert sich am Wochenende selbst. Zum sechsten Mal steigt am Sonnabend und Sonntag das Landesfest mit Bauern- und Handwerkermärkten, Musik, Tanz, Show, Theater sowie Klein- und Straßenkunst. "Wir bieten alles, was an Brandenburg so liebenswert ist", sagt Luckaus Bürgermeister Harry Müller.

Das zweite Mal innerhalb kurzer Zeit macht das Städtchen am Rande des Spreewaldes mit dem Brandenburg-Tag auf sich aufmerksam. Im vergangenen Jahr zog die Landesgartenschau eine halbe Million Besucher nach Luckau. Heute gehört die Kleinstadt dank des weitgehend restaurierten Zentrums mit den prächtigen Bürgerhäusern und den vielen Grünanlagen zu den reizvollsten Orten der Mark. Zum Brandenburg-Fest gibt es Stände mit regionalen Spezialitäten, antiken Möbeln, Töpferwaren und vielen anderen Erzeugnissen. Zum Festumzug, der am Sonntag um 13.30 Uhr an der Calauer Straße startet, haben sich Hunderte Teilnehmer aus dem ganzen Land angekündigt.

Autofahrer erreichen Luckau über die Bundesstraße 96 oder die Abfahrt Duben an der Autobahn A 13 Berlin-Dresden. Züge der Deutschen Bahn fahren von Berlin bis Lübben oder Luckau-Uckro. Von dort geht es mit Bussen oder mit der Niederlausitzer Eisenbahngesellschaft weiter.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben