Der Tagesspiegel : Lesen in Zeiten des Internets

-

Potdam. Immer weniger Menschen lesen – aber ist das wirklich schlimm? Oder schaffen Internet und elektronische Medien ausreichende Alternativen? Über die Zukunft des Lesens im ITZeitalter diskutieren heute Abend in der Stadt- und Landesbibliothek Potsdam TV- und Zeitungsjournalisten, darunter Konrad Adam (Die Welt), Hansjürgen Rosenbauer (ORB) und der Chefredakteur des Tagesspiegels, Giovanni di Lorenzo. Veranstaltet wird die Debatte von der Aktion „Potsdam liest ein Buch“. ari

Ab 20 Uhr in der Straße Am Kanal 47

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben