Liebenwalde : Zwölfjähriger bei Verkehrsunfall schwer am Kopf verletzt

Bei einem Verkehrsunfall nahe Liebenwalde hat ein Zwölfjähriger schwere Kopfverletzungen erlitten. Der Wagen seines Vaters überschlug sich auf der Landstraße.

Nahe Liebenwalde (Oberhavel) hat bei einem Verkehrsunfall ein Zwölfjähriger schwere Kopfverletzungen erlitten. Der Junge saß am Samstagnachmittag gemeinsam mit seiner zweijährigen Schwester im Auto seines Vaters, der auf der Landstraße zwischen Liebenwalde und Gertrudenhof unterwegs war, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Bei dem Versuch, das Schiebedach des Autos zu schließen, verlor der 33-Jährige die Kontrolle über den Wagen. Das Auto kam von der Straße ab und kollidierte mit mehreren Bäumen. Anschließend überschlug sich der Wagen. Der Vater und seine Tochter wurden ambulant behandelt, der Sohn kam in ein Krankenhaus. Gegen den Fahrer wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. (dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar