Der Tagesspiegel : Lindenberg: Straßenblockaden abgebaut

Ste

Die Straßenblockaden zwischen Lindenberg und Berlin an der nordöstlichen Stadtgrenze sind seit gestern aufgehoben. Vorausgegangen war ein Gespräch zwischen dem Lindenberger Bürgermeister und dem Baustadtrat von Lichtenberg-Hohenschönhausen. Darin einigten sich beide Seiten auf die Räumung der Sperren sowohl auf Brandenburger als auch auf Berliner Gebiet. Allerdings bleibt die Straße zwischen der Bundesstraße 2 und dem Berliner Ortsteil Wartenberg nur für Anlieger offen. Sie war vor der vor gut einer Woche eingerichteten Blockade täglich von rund 9000 Fahrzeugen benutzt worden. Gestern rollte der Verkehr fast wieder im gewohnten Ausmaß. Die Dorfstraße in Lindenberg soll jetzt zur Kreisstraße erklärt werden, um sie ausbauen zu können. Wie berichtet, hatte die Gemeinde Lindenberg in Abstimmung mit dem zuständigen Amt Ahrensfelde/Blumberg mit ihrer Aktion gegen ein fehlendes Verkehrskonzept beiderseits der Landesgrenze protestieren wollen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben