Neuruppin : "Hundehasser" legte Rattengift aus

Ein Mitglied des sogenannten "Neuruppiner Hundehasservereins e.V." wird verdächtigt, in den Wallanlagen der Stadt Rattengift ausgelegt zu haben, was zum Tod eines Tieres führte. Nun ermittelt die Kriminalpolizei gegen den Mann.

NeuruppinWie die Polizei weiter mitteilte, gibt es auch Flyer des Vereins. Darauf werden Hundehalter aufgefordert, zum Gassi-Gehen mit ihren Hunden in andere Bereiche der Stadt auszuweichen. (tso)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben