Baden-Württemberg : SPD stimmt Koalitionsvertrag zu

Die baden-württembergische SPD ist sich einig: Der Koalitionsvertrag für die Regierung mit den Grünen ist auf dem Landesparteitag in Sindelfingen einstimmig gebilligt worden.

Die baden-württembergische SPD hat den Koalitionsvertrag für die grün-rote Landesregierung einstimmig gebilligt. Mit dem Ergebnis eines Landesparteitags am Samstag in Sindelfingen haben die Sozialdemokraten eine der letzten Hürden für Grün-Rot übersprungen.

Die Grünen berieten zeitgleich in Stuttgart über das Bündnis. Am kommenden Montag soll der Koalitionsvertrag unterschrieben werden. Drei Tage später soll Winfried Kretschmann im Landtag zum ersten grünen Ministerpräsidenten in Deutschland gewählt werden.

SPD-Landeschef Nils Schmid sieht im Bündnis mit den Grünen ein langfristiges Projekt. "Wir sind gekommen, um zu bleiben2, sagte der designierte Vize-Regierungschef vor etwa 300 Delegierten. Der Koalitionsvertrag sei "ein festes Fundament für ein gemeinsames Regierungshandeln." (dpa)

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

5 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben