Nach Protesten : Tunesiens Regierungschef Ghannouchi erklärt Rücktritt

Der Chef der tunesischen Übergangsregierung, Mohammed Ghannouchi, hat seinen Rücktritt erklärt.

Er werde das Amt niederlegen, sagte Ghannouchi am Sonntag bei einer Pressekonferenz in Tunis. Seit Freitag hatten tausende Menschen gegen die Übergangsregierung demonstriert, wobei es zu Straßenschlachten mit der Polizei kam und mindestens drei Menschen getötet wurden. (AFP)

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben