Politik : Ölpreis: Trend zur Sparsamkeit

Bernd Hops

Auch wenn Hersteller von schnellen Sportautos wie Porsche einen Verkaufsrekord nach dem anderen vermelden, sehen Wissenschaftler eine Chance, dass ein geringerer Verbrauch doch zunehmend zu einem Kaufargument wird. "Ich persönlich bin daher gegen die Aussetzung der Ökosteuer", sagt Willi Diez, Professor am Institut für Automobilwirtschaft in Geislingen. Denn "der Trend bei Autos geht zu mehr Sparsamkeit", ergänzt er. "Eine Aussetzung würde nur ein falsches Signal in den Markt geben." Viele Kunden kauften ein Diesel-Fahrzeug vor allem wegen des geringen Verbrauchs, nicht aus Liebe zur Diesel-Technik. Auch Kleinwagen wie der Smart oder der VW-Lupo erfreuen sich langsam wachsender Nachfrage. Auf den großen Durchbruch muss diese Automobilklasse jedoch noch warten. "Viele Haushalte haben nur ein Auto, das alle Bedürfnisse abdecken muss", sagt Diez. Bei einer Familie reiche ein Kleinwagen nicht.

Diez bewertet die Anstrengungen der Automobil-Hersteller für sparsamere Fahrzeuge positiv: "Ich denke, dass die Hersteller versuchen, die Modelle sparsamer zu machen." Diese Anstrengungen würden jedoch teilweise zunichte gemacht durch eine immer bessere Ausstattung - und damit immer schwerere Autos. Jeder elektronische Fensterheber bringt zusätzliches Gewicht. Leichte Materialien zur Gewichtsreduzierung wiederum sind teuer. Rein technisch wäre ein Ein-Liter-Auto möglich - aber für den Kunden zurzeit preislich nicht interessant.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar