Treffen in Paris : Schulz am Donnerstag bei Macron zu Gast

SPD-Kanzlerkandidat spricht mit dem neuen französischen Staatspräsidenten im Élysée-Palast und stellt zuvor an Pariser Eliteuniversität seine Vision für Europa vor.

Ulrike Scheffer
Kurze Begegnung: Martin Schulz (l) und Emmanuel Macron beim europäischen Trauerakt für Helmut Kohl.
Kurze Begegnung: Martin Schulz (l) und Emmanuel Macron beim europäischen Trauerakt für Helmut Kohl.Foto: Marijan Murat/dpa

SPD-Chef und Kanzlerkandidat Martin Schulz trifft am kommenden Donnerstag mit Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron zusammen. Das erfuhr der Tagesspiegel aus Parteikreisen.

Schulz wird am Abend des 20. Juli von Macron im Élysée-Palast empfangen.

Der SPD-Kanzlerkandidat unterstützt einige der zentralen EU-Reformpläne des neuen französischen Präsidenten und erhofft sich von ihm Impulse für mehr Investitionen in der EU. Vor dem Gespräch will Schulz am Nachmittag am Pariser Institut d'études politiques (Sciences Po) seine Vorstellungen für die Zukunft Europas vorstellen.

» Mehr lesen? Jetzt gratis Tagesspiegel testen!

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben