Wegen Tunesien-Affäre : Frankreichs Außenministerin zurückgetreten

Frankreichs Außenministerin Michèle Alliot-Marie hat am Sonntag ihren Rücktritt erklärt. Ihr Nachfolger wird der bisherige französische Verteidigungsminister Alain Juppé.

Frankreichs Außenministerin Michele Alliot-Marie ist zurückgetreten.
Frankreichs Außenministerin Michele Alliot-Marie ist zurückgetreten.Foto: dpa

In einer am Abend in Paris veröffentlichten Erklärung betonte die 64-Jährige, sie habe sich kein Fehlverhalten vorzuwerfen. Die Ministerin war wegen ihrer Kontakte zum Umfeld des gestürzten tunesischen Präsidenten Zine El Abidine Ben Ali massiv unter Druck geraten.

Der bisherige französische Verteidigungsminister Alain Juppé ist zum neuen Außenminister des Landes ernannt worden. Staatschef Nicolas Sarkozy betraute Juppé am Sonntagabend mit der Leitung des Außenamtes. (AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar