Der Tagesspiegel : Polizei-Kontrollen: Mit der Hand an der Waffe

Auf brandenburgische Polizisten sind seit Anfang 1991 mehr als 170 besonders gefährliche Angriffe verübt worden. Das teilte Innenminister Jörg Schönbohm (CDU) gestern in Potsdam zum Auftakt einer Aktion "Sicherheit braucht sichere Kontrollen" mit. Zwar wolle man keine amerikanischen Verhältnisse, betonte Schönbohm. Aber Vorsorge der Beamten gegen überraschende Angriffe müsse sein. Daher hätten diese bei Kontrollen eine Hand an der Schusswaffe. Brandenburgs Polizisten erhalten laut Schönbohm so bald wie möglich neue Schutzwesten, die bereits seit Ende April getestet werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben