Der Tagesspiegel : Prozess gegen Wolf startet Ende Januar

Der Prozess gegen den früheren Bauminister Jochen Wolf wegen versuchter Anstiftung zum Mord wird voraussichtlich Ende Januar vor dem Landgericht Potsdam beginnen. Das sagte dessen Sprecher Theodor Horstkötter und bestätigte damit einen Bericht der "Bild"-Zeitung. Die seit Freitag vorliegende Anklageschrift umfasse 16 Seiten, sagte Horstkötter. Derzeit werde nach Terminen für die Hauptverhandlung vor einer Schwurgerichtskammer gesucht. Kernpunkt der Anklage ist versuchte Anstiftung zum Mord an Wolfs Ehefrau Ursula in zwei Fällen. Wie viele Verhandlungstage anberaumt und wie viele Zeugen geladen werden, konnte der Sprecher nicht sagen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar