Der Tagesspiegel : Ravindra Gujjula rückt in den Landtag

Potsdam - Der Bürgermeister von Altlandsberg, Ravindra Gujjula wird Mitglied des brandenburgischen Landtags. Gujjula rückt für den SPD-Abgeordneten Heiko Müller nach, der wie berichtet am vergangenen Sonntag die Bürgermeisterwahl in Falkensee gewonnen hat und sein Mandat niederlegt. Der in Indien geborene Gujjula (53) kam 1973 in die DDR, studierte Medizin und arbeitete als Arzt in Altlandsberg (Märkisch-Oderland). Kurz vor der Wende wurde er aufgrund eines kritischen Briefes an die SED-Leitung entlassen. Nach der Wende wurde er Bürgermeister von Altlandsberg, dessen Ortsteilbürgermeister er noch heute ist. Er arbeitet als niedergelassener Arzt für Innere Medizin. Gujjula ist stark in der Kommunalpolitik und im Kampf gegen den Rechtsextremismus engagiert. SPD- Fraktionschef Günter Baaske sagte: „Ravindra wird unsere Fraktion mit seinen großen Erfahrungen bereichern.“ how

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben