Der Tagesspiegel : Rechtsextremismus: "Sieg Heil"-Rufe: Vier Jugendliche festgenommen

Nach "Sieg-Heil"-Rufen sind in Zehdenick vier Jugendliche vorübergehend festgenommen worden. Außerdem entdeckte die Oranienburger Polizei mehrere Hakenkreuz-Schmierereien. Gegenüber vom Yachthafen in Zehdenick hatten vier 14-Jährige am Mittwochabend den vorbeifahrenden Booten Parolen wie "Sieg Heil" und "Heil Hitler" zugerufen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die Jugendlichen wurden festgenommen, als sie gerade ein Lagerfeuer machen und Musikkassetten mit rechtsgerichtetem Inhalt abspielen wollten.

In Wittstock (Ostprignitz-Ruppin) hatten Unbekannte am Mittwoch an einem Schaufenster eines Geschäfts ein Hakenkreuz mit weißer Sprayfarbe geschmiert. Die Polizei entdeckte später unter anderem drei weitere Hakenkreuze sowie Schriftzüge wie "Arbeit statt Profite - NPD". Auch in Friesack (Havelland) ermittelt die Polizei zu Hakenkreuz-Schmierereien.

0 Kommentare

Neuester Kommentar